3… 2… 1… Ready für das Leben deiner Träume?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Blog, How she did it, Learn how, Womens Business
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Möchtest Du wissen, wie es sich anfühlt, ein selbstbestimmtes Leben zu führen?

Möchtest Du wissen, wie es sich als Frau lebt, die klar in ihren Vorstellungen, selbstbewusst in ihrem Handeln und vertrauensvoll in ihreFähigkeiten ist?

Bist Du neugierig darauf, wie Vertrauen nicht nur Dein Bankkonto füllt, sondern Dir auch dabei hilft, Dich mit Gleichgesinnten zu umgeben?

Und bist Du gespannt darauf, wie Dich Vertrauen näher an das Leben Deiner Träume bringt?

 

Gut, dann liess weiter.

 

Wenn Du diesen Blog schon ein Weilchen verfolgst, dann wirst Du wissen, dass ich bis vor ein paar Monaten ein Leben in höchster Unzufriedenheit geführt habe. Du wirst auch wissen, dass mir eine Wahnsinnsfrau namens Ashley Paquin mit ihrem tollen und inspirierenden Wesen dabei geholfen hat, mein Pendel wieder neu auszurichten und mein Leben in Angriff zu nehmen.

 

Wenn Du das noch nicht weißt, dann wirst Du es nun erfahren.

 

Heute möchte ich Dir nicht nur davon erzählen, wie sie es geschafft hat, mich komplett auf Selbstverwirklichung umzupolen, sondern ich möchte Dir auch das tolle Angebot machen, sie ebenfalls kennenzulernen.

 

Ashley ist ein Life Coach aus den USA. Sie unterstützt und hilft Frauen auf der ganzen Welt, positive Änderungen in deren Leben zu bewirken und sich eigener Wünsche und Ziele klar zu werden. Ashley hilft Ängste zu lösen, Ziele zu verwirklichen und sie in Stärken und Vertrauen umzuwandeln. Als eine inspirierende Persönlichkeit ist sie ebenfalls die Gründerin der Bewegung Women.Becoming. Die Essenz der Bewegung ist das, was sie beschreibt: „Women becoming what they want in life, love and business“.

 

Vor circa zwei Monaten stand ich an einem Punkt in meinem Leben, der für mich schlimmer nicht hätte sein können. Ich war mit meinem Job und meinem Leben total unglücklich. Meine Unzufriedenheit war ein Resultat der letzten Jahre voller Wandel, Jobwechsel, Umzüge und schlechter sozialer Festigung. Immer auf der Suche nach beruflicher Erfüllung, privatem Glück und einem Ort, an dem ich so sein konnte, wie ich war, suchte ich das Perfekte. Ich bin oft umgezogen, lebte in Deutschland, den USA und nun in der Schweiz. So wirklich die Erfüllung hatte ich aber nie gefunden. Ich war unsicher, ließ niemanden an mich heran, traute mir nichts zu und war durch und durch geprägt von Selbstzweifeln.

 

Mit meiner Leidenschaft, dem Schreiben, konnte ich irgendwann meinen Lebensunterhalt verdienen und ich dachte, ich hätte mit einer Anstellung als Journalistin in einem Zeitungsverlag, den absoluten Höhepunkt erreicht. Aber dem war nicht so. Ich fühlte mich gefangen, missverstanden und war richtig deprimiert, dass es schon wieder nicht gepasst hatte. Irgendwann hatte ich die Schnauze voll (auf gut Deutsch gesagt) und ich suchte mir Hilfe.  Ich suchte nach jemandem, der mir half, aus dieser Misslage wieder herauszufinden und meiner Unzufriedenheit ein Ende zu setzen.

 

Es hat lange gebraucht, bis ich wusste, was ich wollte und nach was genau ich eigentlich suchte. Ich hatte nicht nur den Traum von Selbstverwirklichung, sondern träumte auch von meinem eigenen kleinen Imperium. Wie ich das schaffen sollte? Ich hatte absolut keinen Plan. Nicht nur, dass ich nicht wusste, wie und wo ich den ersten Schritt tun sollte, ich hatte schlichtweg auch einfach nicht den Mut, meinen sicheren Job für etwas derzeit noch Überhebliches einzutauschen und etwas für mich und meinen Traum zu riskieren.

 

Über Conni von Planet Backpack kam ich dann zu Ashley.

 

Anfangs war ich skeptisch und unsicher. Ich fragte mich, wie es eine fremde Person schaffen sollte, innerhalb weniger Monate mein Leben wieder auf Vordermann zu bringen. Nach stundenlangem Begutachten ihrer Webseite entschied ich mich dann für das erste 30 MinutenInfogespräch. Ich schrieb ihr vorab über E-Mail, dass es wichtig für mich sei, das Gespräch über Skype zu halten, da ich sie sehen wollte. Ich wollte ihr in die Augen schauen und mein Bauchgefühl entscheiden lassen. Was hatte ich denn zu verlieren? Und es war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Schon nach unserem ersten Gespräch war ich total geflasht von ihr. Ich wollte ihr eine Chance geben.

 

Ich hatte selten eine (mir anfangs völlig fremde) Person kennengelernt, die etwas davon versteht, sich auf jemanden komplett einzulassen und auch weiß, wie sie motivierend und inspirierend auf eine Person wirken kann, ohne verkaufen zu wollen.

 

Ashley ist keine Hexe und kann auch keine Wunder vollbringen, aber sie versteht was davon, sich in Menschen hineinzuversetzen und sie dort zu packen, wo es nötig ist. Sie zeigte mir Möglichkeiten und Perspektiven auf oder zeigte mir, wo ich hinschauen musste. Wie ein imaginärer Freund, der hinter dir steht und dir zeigt, wo du hinschauen sollst, wenn du mal nicht weiter weißt – und das funktionierte wirklich, obwohl uns Tausende Meilen trennten.

 

 

Credit: Ashley Paquin
Credit: Ashley Paquin

 

Mittlerweile ist alles anders.

 

Ich habe bisher noch nicht alle, aber einige meiner Ziele erreicht. Mein größtes Ziel war, mich aus der Unzufriedenheit in meinem Job zu lösen und für mich selbst eine Möglichkeit zu finden, mich beruflich, finanziell und mental allein auf mich zu konzentrieren und „mein eigenes kleines Imperium“ zu schaffen. Den größten und entscheidenden Teil habe ich nun hinter mir. Ich habe meine Versagensängste und meinen Job aufgegeben ( das hatte sie mir übrigens nicht angeraten. Das war meine Konsequenz, um mich selbst etwas unter Druck zu setzen ). Das, was sie geleistet hat, war, dass sie mir die Angst vor dem Versagen genommen und mich stattdessen an den Wert meiner selbst erinnert und mich wahnsinnig motiviert hat, den Mut für Veränderungen aufzubringen.

 

Der Grund, warum ich Dir das nun alles erzähle, ist, weil es hier bei Mrs Globalicious genau darum geht. Um Motivation und Inspiration von Frauen. Um Hilfestellung und Rat, wenn man mal nicht weiter weiß. Und es geht um Frauenpower und Dinge, die wir voneinander lernen können.

 

Ich teile mit Dir meine Erfahrungen mit Ashley, weil ich weiß, dass es funktioniert und ich zu 1000 Prozent dahinter stehen kann. Ich weiß, wo ich war und ich weiß, was diese Frau in mir bewirkt hat. Deshalb glaube ich auch, dass der folgende Retreat, die perfekte Erfahrung für Dich ist, die Du auf keinen Fall verpassen solltest.

 

Ashley hostet ein Virtuellen Retreat am Montag, den 31. August mit dem Themenschwerpunkt

 

„Learn three powerful secrets to finally trust yourself and deepen your confidence in life, love and business.“

 

Als jemand, der viel Zeit mit ihr verbracht hat, über diese Dinge im Detail zu sprechen, kann ich Dir garantieren, dass es nicht nur wahnsinnig interessant und wirkungsvoll ist, Du wirst auch von Ashley fasziniert sein.

Der Retreat findet online und auf Englisch statt und wird daher öffentlich für Frauen weltweit geöffnet sein.

Wenn Du nun mich und andere Frauen aus elf Ländern zum Retreat begleiten möchtest, dann klicke hier um Dich zu registrieren:

http://www.ashleypaquin.com/virtual-retreat/

 

Du wirst es nicht bereuen, das verspreche ich Dir.

 

Ich drück`dich!

 

 

Hat dir der Beitrag gefallen?
Gehörst Du zu meinem Newsletter-Tribe, bist Du wirklich, wirklich nah dran. Hier geht es lang wenn du exklusiven Content erfahren willst – "straight from a womens heart!"

 

 

MrsGlobalicious
Follow me!

MrsGlobalicious

Gründerin/ Bloggerin / Autorin bei Mrs Globalicious
Doris ist die Autorin und Seele des Mrs Globalicious Online-Magazins. Als Journalistin und Autorin schreibt über ihre Lebenserfahrungen und erlangte Sichtweisen, die sie in verschiedenen Ländern und Lebenssituationen gewonnen hat. Mit ihrem ausgeprägten USA-Faible liebt sie es zu reisen - auch an Orte die nichts mit Burgern und Superbowl zu tun haben. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund wenn es darauf ankommt und beschäftigt sich leidenschaftlich gerne mit den Facetten des Lebens und Problemchen, für die es (nicht immer) eine Lösung gibt.
MrsGlobalicious
Follow me!
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

3 Gedanken zu „3… 2… 1… Ready für das Leben deiner Träume?

  1. Hi Doris. Danke für den Post und den Link. Ich schau mir das mal an und denk drüber nach, vielleicht wäre das ja was für mich. Viel Erfolg weiterhin. Es ist schön zu lesen, dass du deinen Schritt nicht bereust! LG Julia

  2. Klingt wirklich toll und eigentlich nach dem perfekten Arschtritt für mich!
    Leider ist mein Englisch wohl zu schlecht ? Aber allen viel Spaß u tolle Erkenntnisse! ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.