Truthteller Annekatrin Hendel – Mrs Globalicious

„Wenn man etwas einzigartiges schaffen will, kann man es nicht wie alle anderen machen“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Blog, How she did it, MrsGlobalicious meets ..., Truthteller, USA, Womens Business
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Ambitionierte Frauen, die wissen was sie wollen – das sind für mich die Goldschätze unserer Generation. Wenn eine Frau etwas anpackt, dass sie begeistert, dann ist sie auch in der Lage damit Berge zu versetzen – als Frau, als Unternehmerin, als Selbstverwirklicherin und nicht zuletzt als Mutter.

 

Ich habe eine dieser Frauen in Hollywood getroffen. Annekatrin Hendel ist Filmproduzentin, Regisseurin und Szenenbildnerin aus Berlin und hat sich in den vergangenen Jahren in der Filmindustrie ein beeindruckendes Standbein aufgebaut.

 

Ihren ersten Film drehte sie 1999, seither vergeht kaum ein Jahr, in dem sie nicht in mindestens einer Produktion ihre Finger im Spiel hat. Nominierungen beim Deutschen Filmpreis, Produzentenpreise, einen Regiepreis beim Dokumentarfilmfestival, drei Grimmepreise und einige Auszeichnungen mehr, sprechen für sich, wenn man sich ihr Lebenswerk bis dato anschaut.

 

Vor Kurzem hat sie beim German Currents Film Festival in Los Angeles ihre aktuelle Dokumentation über den berühmten Filmemacher Fassbinder vorgestellt. Wer sich diesen Film zu Gemüte führt, dem fällt ziemlich schnell ein Augenmerk besonders auf: Die Leidenschaft, die Fassbinder in sich trug und die ihn dazu bewegte, Dinge zu tun, die nicht jeder für richtig empfand und für die er zu Anfang belächelt wurde. Seinem inneren Ruf gefolgt, sollte ihn diese Leidenschaft aber nicht einmal 15 Jahre später zu einer wichtigen Figur in der deutschen Filmproduktionswelt machen.

 

Annekatrin Hendel ist nicht weniger ambitioniert, das fällt mir sofort auf als ich sie im Herzen von Hollywood zum Interview treffe. Gebürtig aus dem Osten, weiss sie wie es sich anfühlt von klein auf mit Gegenwind kämpfen zu müssen. „Ich weiss, was es heisst mit gesellschaftlichen Regeln umgehen zu müssen. Ich weiss auch was es heisst, nach Dingen zu streben, die zu Anfang unrealistischer nicht sein könnten, doch genau diese Dinge haben mich extrem geprägt und mir gezeigt, dass es an mir liegt Wege zu finden um die Dinge umzusetzen, die ich erreichen möchte. Ich glaube wenn man etwas einzigartiges schaffen will, kann man es nicht so machen wie alle anderen es machen, sondern muss den Mut für den eigenen Weg aufbringen.“. Selbstverwirklichung sei allein deshalb schon eine komplizierte Angelegenheit, weil sie für jeden etwas anderes bedeutet.

 

Am Anfang ihrer Karriere habe sie sich am meisten dafür interessiert, wie sie aus Abhängigkeiten herauskommt. Aus den Mechanismen, aus dieser Gruppendynamik und all den Dingen, die einem vorschreiben würden mit anderen gleichziehen zu müssen und bloß nicht aus der Reihe zu tanzen.

 

 

annekatrin-hendel_web

 

Eine Karriere ohne Familie zu haben würde mich total langweilen“

Ein wichtiger Teil ihres Werdegangs sei dabei aber auch ihre Rolle als Mutter gewesen. „Rein praktisch gesehen, ist es sicherlich nicht einfach wenn man beruflich durchstarten, aber auch Kinder und Familie haben will. Eine Mutter zu haben, die auch ihren Spass und ihr Bedürfnis in eigenen Projekten neben der Mutterrolle sieht, ist ein wahnsinnig grosses Problem. Es bedarf nochmal einen Schub mehr Leidenschaft für die Dinge die man tun möchte, um all dem gerecht zu werden“, so Annekatrin. „Irgendwann kommt mal der Punkt, wo man nicht in der Lage ist beidem zu gleichen Teilen gerecht zu werden, dem Beruf und auch der Rolle in einer Familie. Es ist aber auch ein ganz grosses Geschenk. Ich persönlich möchte nicht Filmemacherin sein, ohne Kinder und Familie zu haben und auch nicht umgekehrt. Es würde mich total langweilen“.

 

All die Preise, die Auszeichnungen, ein erfolgreiches Standbein in der von Männern dominierten Filmproduktionswelt, das alles sei nichts gegen das Gefühl, dass ihr ihre Familie zurückgibt. „Als ich angefangen habe Filme zu machen, wurde mein jüngster Sohn geboren. Und wenn der nicht geboren wäre, hätte ich auch keine Filme gemacht. All diese Erfahrungen haben mich geprägt.

 

 

 

 

Als Frau habe ich nunmal die Rolle derjenigen, die die Kinder in die Welt setzt, das ist einfach das Gesetz der Natur, um es mal salopp auszudrücken. Das heisst aber nicht, dass ich finde, dass jede Frau Kinder haben sollte, sondern dass es für mich einfach zusammenhängt, sich gegenseitig aber nicht ausschliesst. Was hätte ich als Frau zu erzählen, wenn ich nicht wüsste wozu ich auf der Welt bin, ob mit Kindern oder ohne? Für mich sind meine Kinder einfach das wichtigste auf der Welt, aber ich möchte eben auch gerne eine tolle Arbeit machen.“

 

Ein Geheimrezept für den Erfolg gebe es aber laut Annekatrin Hendel nicht, rät aber allein zur Entscheidungsfindung. „Es schaut am Anfang nie leicht aus, aber es ist einfach eine Entscheidung, die jeder für sich treffen muss: Will ich es oder will ich es nicht. Und dann sollte man sich möglichst ein Ziel stecken. Ein Ziel das möglichst irrational ist und im Moment vielleicht auch nicht realistisch. Jeder Mensch, der von grossen Dingen träumt braucht eine Richtung in die er stets schauen kann. Das grosse „Wie?“ ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht entscheidend, viel mehr das „Warum“, dann kommt man auch nicht so schnell vom Weg ab. Solange das „Warum“ immer präsent bleibt und motivierend wirkt, findet sich das „Wie“ von ganz allein.

 

Hat dir der Beitrag gefallen?
Gehörst Du zu meinem Newsletter-Tribe, bist Du wirklich, wirklich nah dran. Hier geht es lang wenn du exklusiven Content erfahren willst – "straight from a womens heart!"

 

 

MrsGlobalicious
Follow me!

MrsGlobalicious

Gründerin/ Bloggerin / Autorin bei Mrs Globalicious
Doris ist die Autorin und Seele des Mrs Globalicious Online-Magazins. Als Journalistin und Autorin schreibt über ihre Lebenserfahrungen und erlangte Sichtweisen, die sie in verschiedenen Ländern und Lebenssituationen gewonnen hat. Mit ihrem ausgeprägten USA-Faible liebt sie es zu reisen - auch an Orte die nichts mit Burgern und Superbowl zu tun haben. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund wenn es darauf ankommt und beschäftigt sich leidenschaftlich gerne mit den Facetten des Lebens und Problemchen, für die es (nicht immer) eine Lösung gibt.
MrsGlobalicious
Follow me!
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.